Heute gab es einen entspannten Strandtag (so nachdem wir ausgenüch…eeeh ausgeschlafen hatten). Und ich habe mal etwas die Kamera geschwungen und einige Bilder von Gili Travangan gemacht. Im Prinzip kann man das hier nicht wirklich in Pixeln festhalten aber was sonst außer Bildern könnte ich euch von den Gilis zeigen? Okay ein Video….das kommt irgendwann noch 😉

Bilder von Gili Travangan

Ein Tipp noch: bevor ihr die Bilder anschaut, solltet ihr den Song unten anmachen. Welcome to my Paradise. Ein einheimisches Lied über die Gilis und vielleicht unterstreicht er ja noch besser die Aufnahmen


Ganzen Artikel lesen: “Bilder von Gili Travangan” »

Live und exklusiv melde ich mich heute von den Gili Islands – genauer gesagt von Gili Travangan. Sorry, dass ich gestern nicht gebloggt habe, aber das ging einfach nicht. Weil diese Insel hier so überwältigend ist, dass ich mir nicht die Zeit nehmen wollte zu bloggen. Dehalb fasse ich heute einfach die letzten beiden Tage zusammen!

Mit dem Speedboat von Padang Bay nach Gili Travangan

Gestern sind wir nach dem etwas feucht-fröhlichen Vorabend von Padang Bay mit dem Speedboat von Padang Bay nach Gili Travangan übergesetzt. Wir hatten ja einen ganz guten Deal herausgeschlagen und deshalb auf die Fähre verzichtet. Unser hmmm, wie nenne ich ihn jetzt (Steffen nennt ihn Pygmäe, weil er ca. 1,20m groß ist) – sagen wir mal „Dealer“ hat uns um 12 Uhr in unserem „Hotel“ abgeholt und am Hafen abgesetzt. Das waren ja auch locker 250 Meter. Junge, wann gehts los? At one o´clock. Wait till they shout „Marina, Marina!“. Alles klar. Warte: es ist 12 und das Boot geht erst um eins? Die Zeit hätten wir auch noch sinnvoller nutzen können, aber egal. Also saßen wir am Steg und haben gewartet. Und gewartet. Steffen ist vor lauter Ungedult sogar sein einer Flip-Flop ins Wasser gefallen. Er hatte sogar schon sein Shirt aus – ging aber dann doch in einen Laden um neue zu kaufen. Ohne Badesachen ins Wasser springen ist einfach…sagen wir überwindungsbedürftig. Das Speedboat ging dann auch pünktlich um 1 Uhr indonesischer Zeit. Also um punkt 2 Uhr normaler Zeit. Die Überfahrt dürfte so in etwa eine Stunde gedauert haben, aber ich kann es nicht wirklich sagen, da ich einfach geschlafen habe. Und dann waren wir da…

[sam id=“1″ codes=“true“]

Gili Travangan – Backpacker Paradise

gili backpacking-5Ich habe nie etwas gesehen wie die Gilis. Wirklich. Hier kommt man sich vor wie einem Film, man kommt sich vor als wäre man 40-50 Jahre in der Zeit zurück gereist. Hier fehlt so vieles, wie beispielsweise

  • Autos
  • Roller
  • Warmes Wasser
  • konstante Stromversorgung
  • Katzen mit normalen Schwänzen
  • nervende Straßenhändler, die dir alles aufschwatzen wollen

Ganzen Artikel lesen: “Gili Islands: Backpacker Paradise” »