Heute gab es ausnahmsweise mal wieder einen kletterfreien Tag. Also habe ich mir einfach einen Roller geschnappt und bin mal ein paar Viewpoints auf Koh Tao angefahren. Das Schöne ist: diese Insel ist so klein, dass selbst ICH keine Angst haben muss mich zu verfahren. Und obwohl Koh Tao klein ist, gibt es doch so viel zu sehen. Ich hab heute nicht alle geschafft, weil es erstens mal wieder so heiß war, dass ich sogar BEIM Rollerfahren geschwitzt hab und zweitens muss man einfach an jedem Viewpoint mal halt machen und das genießen. Die Aussichten sind so atemberaubend und deshalb sag ich einfach nix mehr, sondern zeig euch ein paar Bilder von den View Points Sairee Face, Fraggle Rock, Mango Bay, Pagoda und Nangyan Terrace.

Viewpoint Bilder Koh Tao



[sam id=“1″ codes=“true“]

Ich hoffe, euch gefallen meine Bilder von den Viewpoints in Koh Tao und ich glaube, so langsam kann man verstehen, warum ich diese Insel wirklich liebe 🙂

PS: Ich hab keine Ahnung, warum der ET mit der „Merry Christmas“ Krone einfach irgendwo stand. Und auch nicht was er zu bedeuten hat… 🙂.

Facebooktwittergoogle_plusredditpinterestby feather
3 Responses to Viewpoints Koh Tao
  1. Ja aber leider nicht annähernd so wie wenn man es wirklich sieht. Man kann es einfach nicht in Bilder packen, aber ich versuch es immer wieder… 🙂

  2. ….unbeschreiblich schön!


[nach oben]

Kommentieren

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.